ÜBER UNS

Dieser Podcast schafft echten Raum für echte Themen, die Menschen in der Selbsthilfe beschäftigen und bewegen. Sei es der Umgang mit psychosozialen Themen und Erkrankungen, wie Depressionen, Suchterkrankungen oder auch körperliche Beeinträchtigungen. Euch erwartet ein tiefer und authentischer Einblick in die Berliner Selbsthilfewelt und ihr lernt die enorme, oft unterschätzte Vielfalt kennen. Erfahrt mehr über den gesellschaftlichen Wert von Selbsthilfegruppen, über die verschiedenen Formen und trefft inspirierende Menschen.

ALLE EPISODEN

 Was sind Selbsthilfegruppen? Welche Formen gibt es? Wie ist die gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppe in Berlin organisiert? Hier gibt es einen ausführlichen Einblick in die Berliner Selbsthilfewelt, sowie viele Informationen über Arbeitskreise und Fortbildungsmöglichkeiten in der Selbsthilfe. Welchen gesellschaftlichen Wert die Selbsthilfe heute hat, wie gestaltend sie wirkt und wie vielfältig die Angebote der Selbsthilfegruppen sind. Themen wie die Digitalisierung der Selbsthilfe oder auch Möglichkeiten für Angehörige bekommen hier Raum.

Ella Wassink verlässt die Berliner Selbsthilfe im Oktober, um eine neue Herausforderung anzunehmen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wünschen wir ihr für Ihre Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

Schreibt Eure Wünsche, Euer Feedback oder Ihr möchtet auch mal zu Gast bei Echtestimmen sein? Dann sendet gerne eine Mail an hallo@echte-stimmen.de. Besucht uns bei Instagram unter #echtestimmen.

Alle Informationen aus dieser Folge: www.sekis-berlin.de sekis@sekis-berlin.de

 

ana-dismissed: www.ana-dismissed.de Hier findest Du viele Infos rund um Beratung und Selbsthilfe bei Essstörungen, sowie das Buch der Projektleitung von anaDismissed, Lea Gericke "AnaDismissed - Meine Kampfansage an die Magersucht"

 

Filmtipp: "Nie mehr allein" Ein Film über junge Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung und Depressionen sowie das Potenzial junger Selbsthilfe. Mehr Infos zum Film: www.medienprojekt-wuppertal.de

Unsere Echte Stimme diesmal ist die wunderbare Birgit Sowade. Sie ist Mitarbeiterin in der Selbsthilfe Kontakt und Beratungsstelle Mitte und schon viele Jahre hauptamtlich in der Berliner Selbsthilfe aktiv. Step by step erfahren wir von ihr, wie so eine Gruppenneugründung funktioniert und wie eine Gruppe in der Startphase gut begleitet werden kann. Grundsätzlich ist es so, dass Selbsthilfegruppen nicht fachlich angeleitet oder begleitet werden. Allerdings ist das in der Startphase einer Gruppenneugründung anders. Was genau da passiert, wie so etwas in der Praxis aussieht, darüber haben wir uns in dieser Echten Folge unterhalten.

 

Wie wird mit dem Thema Verantwortung umgegangen?

Wie hoch ist der Koordinationsaufwand bei der Terminfindung?

Welche Rolle übernimmt die Begleiterin, wie leitet sie die Gruppe beim Start an?

 

Buchempfehlung: Herbert Gudjons "Auf meinen Spuren"
http://www.herbertgudjons.de/buch-spuren.php

Unsere Echte Stimme in dieser Folge ist Detlef Fronhöfer.

Er ist Mitarbeiter der AOK NordOst. Detlef Fronhöfer nimmt uns mit hinter die Kulissen der Selbsthilfeförderung der Krankenkassen und gibt uns einen ganz persönlichen Einblick in die Geschichte der Selbsthilfeförderung. Er beantwortet uns Fragen wie, „Warum fördern die Krankenkassen die Selbsthilfe?“ oder „Was versteht eine Krankenkasse unter dem Selbsthilfe Gedanken?“ Denn die gesetzlichen Krankenkassen sind nach dem §20h des SGBV seit 2008 verpflichtet, die gesundheitsbezogene Selbsthilfe zu fördern. In dieser Folge gibt es auch ganz praktische Tipps rund um die Antragsstellung, zum Beispiel, wo und wie man Hilfe bei der Beantragung als Gruppe bekommen kann oder was genau gefördert werden kann. Auch persönliche Empfehlungen ganz besonders beim Umgang mit der aktuellen Situation gibt es in dieser Episode zu hören. Freut Euch auf eine weitere sehr inspirierende und bescheidene Echte Stimme.

Hier geht’s zum Leitfaden für die Förderung von Selbsthilfegruppen https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/praevention_selbsthilfe_beratung/selbsthilfe/selbsthilfe.jsp

 

Buchempfehlungen aus der Folge Middlemarch – George Eliot Kreative Gruppenarbeit – erhältlich über die AOK Nord Ost, Anfragen einfach per Mail an hallo@echte-stimmen.de

In dieser und den nächsten Folgen bekommt ihr einen umfassenden Einblick in die Aktivitäten der Jungen Selbsthilfe Berlin und auch auf Bundesebene. Erfahrt wer hinter den Kulissen der Jungen Selbsthilfe steckt. Welche Motivation junge Selbsthilfeaktive mitbringen und was in der Jungen Selbsthilfe alles möglich ist.

Den Anfang macht die wunderbare Nina. Sie ist selbst seit vielen Jahren in der Jungen Selbsthilfe aktiv und bringt einen enormen Erfahrungsschatz mit. Sie nimmt uns mit auf eine ganz persönliche Reise durch ihr Leben und ihren Weg in die Junge Selbsthilfe. Wir sprechen über die erste bundesweite, themenübergreifende Online Selbsthilfegruppe für junge Menschen, über die Entwicklungen in der Selbsthilfe, welche Bedeutung das Ehrenamt hat und welches Potential die Onlineselbsthilfegruppen haben.

Freut Euch auf eine weitere spannende Episode von Echte Stimmen - Der Berliner Selbsthilfepodcast

 

Links:

https://www.nakos.de

https://www.junge-selbsthilfe-blog.de

 

Bundestreffen Junge Selbsthilfe:

https://www.youtube.com/watch?v=oXafgFb8iHM&t=113s

 

tüchtig berlin

https://tuechtig-berlin.de/

 

Kontakt zur Online Selbsthilfegruppe:

junge-selbsthilfe@nakos.de

 

Empfehlungen von Nina:

Film: Forrest Gump

 

Bücher:

Trauma-Labyrinth: PTBS - aus der Sicht einer Betroffenen

Autor: Didi Lindewald

 

Borderline - Das Selbsthilfebuch

Autor: Andreas Knauf

Unsere Echte Stimme in dieser Episode ist Miriam Walther. Sie ist Mitarbeiterin der NAKOS, der nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen.
In Deutschland gibt es knapp 350 Selbsthilfe – Kontakt und Informationsstellen und die NAKOS versteht sich unter anderem als Anlaufstelle zum Einen für die Kontaktstellen und zum Anderen für alle Interessierte im Bereich Selbsthilfegruppen, Verbände, Vereine und Organisationen. Hier erfahrt ihr mehr über die Tätigkeiten der NAKOS, ihren Auftrag und Meilensteine, die gelegt wurden. Ein Schwerpunkt der NAKOS ist die Frage, ob und wie viel junge Menschen von Selbsthilfe wissen und wie die „Arbeitsform“ Selbsthilfe für jungen Menschen passend sein kann? Fest steht, dass es wenige Nachkommen in den bestehenden Strukturen gibt, die in den 1960er, 1970er, 1980er Jahren entstanden sind und sehr stark geprägt waren durch das Engagement der Mitglieder*innen. Die NAKOS beschäftigt sich mit der Frage, woran dies liegen kann und entwickelt(e) einige Aktionen auf Bundesebene zur positiven Öffentlichkeitsarbeit. In Zusammenarbeit mit einigen Kontaktstellen entstand das sogenannte Bundestreffen der Jungen Selbsthilfe, über das ihr hier im Podcast einiges erfahren werdet. Was das Treffen so besonders macht, wie und warum junge Menschen sich heute in der Selbsthilfe engagieren, erzählt uns Miriam in dieser Folge.

 

Links

www.nakos.de

www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de

https://www.junge-selbsthilfe-blog.de/

 

Kontakt

Junge-selbsthilfe@nakos.de

selbsthilfe@nakos.de

 

Empfehlung von Miriam
Podcast: tenpercenthappier
https://www.tenpercent.com/podcast

In dieser Episode haben wir gleich zwei Echte Stimmen zu Gast. Paul und Negar erzählen uns über ihren Umgang mit der körperlichen Erkrankung von Paul. Paul kam mit der der seltenen Krankheit „Kongenitaler Hyperinsulinismus“ zur Welt und lebt bis heute damit. Was diese Krankheit bedeutet , wie sein Leben heute aussieht und wie Negar damit umgeht, darüber sprechen die beiden jungen Menschen sehr offen und authentisch in dieser Folge.
Der Selbsthilfeverein Kongenitaler Hyperinsulinismus e.V. (HI e.V.) feiert in diesem Jahr sein 10 jähriges Jubiläum. Wie dieser Verein entstand und wie er heute betroffene Eltern unterstützt, auch das erzählen uns die beiden in dieser Folge. Paul unterstützt das Projekt Junge Selbsthilfe Berlin seit mehreren Jahren ehrenamtlich. In der zweiten Jahreshälfte 2021 wird Paul eine geplante Fortbildung im Bereich der Jungen Selbsthilfe in Berlin zum Thema „Jung und Berufswahl“ unterstützen. Weitere Infos zu dieser Fortbildung gibt es ab August 2021.
Was denken die beiden über Selbsthilfe? Wie wird Selbsthilfe bei jungen Menschen verstanden? Wie wichtig ist es besonders für junge Menschen, dass auch mal Raum für „sich schlecht“ fühlen da sein darf? Diese und andere Fragen bekommen in dieser Echten Folge, einen echten Raum.

 

Links & Kontakte

https://www.hyperinsulinismus.de/
Kontakt
kontakt@hyperinsulinismus.de
oder das Kontaktformular auf der Webseite

www.sekis.de/fortbildungen
fortbildung@sekis-berlin.de

 

Empfehlung von Paul & Negar:
Buch und Film
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

In dieser echten Folge erzählt uns Caro ihre Geschichte. Caro hat im Alter von 24 Jahren erfahren, dass sie einen Hirntumor hat. Mit uns spricht sie darüber, wie sie mit dieser Diagnose umgegangen ist, welche Auswirkungen die Behandlungen auf sie und ihre Angehörigen hatten und immer noch haben. Erfahrt, wie sie zur Selbsthilfe gefunden hat, wie ihr auch heute noch der Besuch ihrer Selbsthilfegruppe hilft und warum es sinnvoll sein kann, auch mehrere Selbsthilfegruppen zu besuchen. Caro berichtet außerdem darüber, was besonders junge Menschen mit einer Krebserkrankung beschäftigt und mit welchen Konsequenzen sie konfrontiert sind. Auch die Bedeutung von Onlineselbsthilfegruppen werden in dieser Folge betrachtet.

Freut Euch auf eine sehr berührende, authentische und sehr weise Echte Stimme!

 

Weitere Infos zur Krebs Selbsthilfeunterstützung:

www.sekis.de
https://leben-nach-krebs.de/

https://sites.google.com/kiezspinne.de/selbsthilfe-lichtenberg/startseite

insta: u30_und_krebs_online
          u30_und_krebs

Buchempfehlung von Caro:

Momo
von Michael Ende

 

MODERATORIN

Anja Breuer

(Moderatorin)

Der Podcast wird gefördert von:

meetmedi-sekis-logo-800x600-11.jpg
meetmedi-sekis-logo-800x600-1.png
  • Grau Spotify Icon
  • Grau Soundcloud Icon
  • Grau Deezer Icon
  • YouTube
  • Instagram

ECHTE STIMMEN 2020

Klick mich!